Wissenswerte Neuigkeiten rund um die Küche.

In der Welt der modernen Küche gibt es ständig interessante und wissenswerte Neuigkeiten: Moderne Küchendesigns, neue Materialien, neue Techniken für Elektrogeräte und, und, und. Wir halten Sie hier auf dem Laufenden und sind eine erstklassige Quelle für aktuelle Nachrichten rund um Ihre Küche.

Edelmetallfarben für Armatur und Spüle

Reginox greift den Trend zu Edelmetallen in der Küche auf und hat seine New York-Serie um drei PVD-Farben erweitert, darunter Copper Rose, Gold Flax und Gun Metal Silver: Wasserhähne und Spülbecken in Gold, Kupfer und Gun Metal. Die Formen der Armaturen sind in zwei Ausführungen erhältlich: als rechtwinkliges Modell Leon und als bogenförmige Levisa mit Schlauchbrause bzw. Auszug-Auslauf. Und dazu gibt es die passende Spüle in 40x40 oder 50x40 cm. Auf Wunsch sind auch ein Restebecken und Seifenspender in gleicher Farbgebung erhältlich.

Die PVD-Spülen und Armaturen sind natürlich nicht komplett aus Kupfer oder Gold, sondern mit einer PVD-Beschichtung versehen. Die PVD-Technik bietet sowohl im dekorativen als auch funktionellen Bereich hervorragende Möglichkeiten. PVD-Beschichtung (engl. Physical Vapour Deposition) ist eine Technik, bei der ein festes Material in seine Dampfphase umgewandelt wird, um ein anderes Material zu beschichten. Der Prozess verwandelt das feste Material in Dampf. Es kondensiert dann, um das andere Material zu bedecken. Alle Prozesse führen später zu einer dünnen, harten Beschichtung.

Pulverbeschichtung für schwarze Spülen und Armaturen

Neben den PVD-beschichteten Produkten hat Reginox auch pulverbeschichtete Spülen. Die New York Jet Black Spülen sind mit einer speziellen Pulverbeschichtung versehen. Die Jet Black-Reihe ist komplett in tiefem Schwarz ausgeführt, das gilt auch für den Ablauf, Überlauf und den Siebkorb. Mit einem Innen- und Außenradius von 10 mm wird sich diese Jet Black-Reihe in vielen Küchen gut machen.

Pulverbeschichtung ist ein Verfahren, bei dem ohne Verwendung von Lösungsmitteln und Verdünnern eine Beschichtung auf Produkte aufgebracht wird. Die Pulverbeschichtung erfolgt mit einer Komponenten-Beschichtung, die werkseitig bereits in der richtigen Zusammensetzung angemischt wurde. Dadurch können die hervorragenden Eigenschaften der Pulverbeschichtung gewährleistet werden.

Durch Mischen der Pulverbeschichtung mit Luft können Produkte perfekt besprüht werden. Durch elektrostatische Aufladung der Pulverbeschichtungswolke und ordnungsgemäße Erdung der zu versprühenden Produkte kann eine gleichmäßige Schichtdicke aufgebracht werden.

3 X ZU GEWINNEN:

Italiens kulinarische Vielfalt ist immens. Der Süden lockt mit sonnengereiften Tomaten und Aromen aus dem Orient. Aber auch Norditalien steht dem in nichts nach: Besondere Käse- und Wurstsorten, erlesener Trüffel aus dem hügeligen Piemont oder leckere Cicchetti in Venedig – all das macht den Norden Italiens zu einem ganz besonderen Reiseziel für Feinschmecker.

Domenico Gentile, bekannt durch seinen erfolgreichen Blog »cookingitaly« und sein Kochbuch »Casalinga«, nimmt uns mit auf eine Entdeckungsreise der traditionellen norditalienischen Hausfrauenküche.

Norditalien zeichnet sich nicht nur landschaftlich durch eine unglaubliche Vielfalt aus, auch hinsichtlich der Speisen ist es ein wahres Paradies für den Gaumen: Risotto alla milanese, Brasato al Barolo oder Tiramisù sind nur drei Beispiele für ganz besondere Rezepte der Regionen.

Wenn Sie „La Tradizione - Die Küche der norditalienischen Hausfrauen“ gewinnen möchten, füllen Sie im Internet einfach unter:

https://www.kuechengilde.de/kontakt/gewinnspiel

das Gewinnspiel-Formular aus, und schon nehmen Sie an der Verlosung von drei Buchexemplaren teil.

 

Viel Glück!

 

„La Tradizione - Die Küche der norditalienischen Hausfrauen“ ist erschienen beim

ZS Verlag zum Preis von 22,99 €. ISBN: 9783965842182

https://www.zsverlag.de/buecher/

 

Bildquelle: © ZS Verlag

 

Teilnahmebedingungen:

Das Online-Gewinnspiel endet am 23.03.2023 entscheidend ist der Eingang Ihrer Anmeldung bei der KIG Küchen Interessen Gilde GmbH. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinnverlosung erfolgt am 30.03.2023 Das Mindestalter für die Teilnahme beträgt 18 Jahre. Der/die Gewinner/In wird schriftlich benachrichtigt. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich, auch keine Erhöhung der Gewinnchancen durch Mehrfachteilnahme. Mitarbeiter der KIG Küchen Interessen Gilde GmbH und deren Angehörige sind vom Gewinnspiel ausgeschlossen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Durch die Teilnahme am Gewinnspiel erklären sich die Teilnehmer bereit, dass die KIG Küchen Interessen Gilde GmbH sowie alle zur Unternehmensgruppe gehörigen Unternehmen die personenbezogenen Daten aus diesem Gewinnspiel verarbeiten, speichern und nutzen. Die Verarbeitung, Speicherung und Nutzung erfolgt nur für eigene Zwecke (Kundenbetreuung und -information, Markt- und Meinungsforschung). Es findet keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte statt! Namen und Wohnorte der Gewinner werden auf unserer Internetseite veröffentlicht. Dabei werden lediglich der Vorname und der Anfangsbuchstabe des Nachnamens sowie der Wohnort angegeben (Bsp. Max M. aus Musterstadt).

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel stimmen die Teilnehmer der vorab beschriebenen Veröffentlichung ihrer Daten zu. Es steht den Teilnehmern jederzeit frei, per Widerruf unter info@gedk.de die Einwilligung in die Verarbeitung, Speicherung und Nutzung ihrer Daten aufzuheben und somit von der Teilnahme zurückzutreten.

Bei Fragen erreichen Sie uns per E-Mail unter info@gedk.de oder per Telefon unter 030 / 29 34 70 90.

Stromsparen beim Backen

Der Energieverbrauch des Backrohrs hängt stark von seiner Nutzung ab. Mit den folgenden Maßnahmen lässt einiges an Stromkosten einsparen:

  • Vorheizen weglassen senkt den Stromverbrauch um bis zu 20 Prozent. Häufig erreicht der Ofen dann auch viel zu früh die gewünschte Temperatur und heizt ohne Inhalt, weil man mit dem Schnippeln noch nicht fertig ist. Moderne Backöfen bieten außerdem die Funktion "Schnelles Aufheizen" an.
  • Umluftfunktion bevorzugen, weil hier die eingestellte Temperatur hier 20°C unter der für Ober- und Unterhitze angegebenen liegen kann. Im Umluftbetrieb können Sie außerdem auf mehreren Ebenen gleichzeitig backen oder schmoren.
  • Backofentür zulassen, beim Öffnen gehen etwa 20 Prozent der Wärme verloren. Lieber von außen prüfen, wie es um Kuchen oder Auflauf steht und bei Fleisch ein Bratenthermometer verwenden (in neueren Geräten fester Bestandteil!).
  • Backofen früher abschalten, nämlich 15 Minuten vor Garzeitende, aber Klappe zulassen: Die Nachwärme reicht, um Kuchen oder Braten zu vollenden.

Hinweise für den Neukauf:

  • Backofen-Größe bestimmt den Stromverbrauch mit: Je kleiner der zu erhitzende Garraum, umso geringer der Verbrauch. Nur wenn Sie häufig drei Bleche auf einmal backen oder gerne sehr großes Geflügel oder Hähnchen am Drehspieß, brauchen Sie einen 60 cm hohen Ofen.
  • Dreifach verglaste Backofentüren sparen ebenfalls Strom: Je besser die Isolation ist, desto geringer ist der Stromverbrauch.

Goodbye Stand-by

Die Leistung zweier Großkraftwerke ist in Deutschland vonnöten, um allein den Strom zu erzeugen, den der Stand-by-Betrieb unserer Elektrogeräte verbraucht. Das entspricht dem Bedarf der 3,7-Millionen-Stadt Berlin. Ein paar Tipps, um diesen überflüssigen Stromverbrauch zu vermeiden:

Küchenradio, Kaffeemaschine, Mixer oder Saftpresse können heimliche Stromfresser sein. Auch manch ein in die Jahre gekommener Wasserkocher zieht zwischendrin Strom, obwohl niemand ihn eingeschaltet hat. Ein Zeichen dafür ist, dass es zischt, wenn Sie den Kocher mit kaltem Wasser füllen oder dass er sich außerhalb des Betriebs warm anfühlt. Ziehen Sie am besten nach jedem Gebrauch den Stecker oder schließen Sie ihn an eine abschaltbare Steckdosenleiste an.

Ob sich andere Kleingeräte im Stand-by-Modus befinden, erkennen Sie auch an leuchtenden Kontrolllämpchen, laufenden Zeitanzeigen oder Trafos, die trotz Nichtgebrauch warm bleiben oder brummen. Leerlaufverlusten durch Stand-by können Sie gut durch ein Strommessgerät auf die Spur kommen. Fragen Sie bei uns nach!

Individuelle Auszüge

Küchen-Unterschränke mit Auszügen sind um einiges praktischer als Unterschränke mit Türen, weil man viel besseren Überblick und Zugriff auf den Inhalt hat. Je nachdem, was Sie hier unterbringen möchten, existieren eine Menge individueller Lösungen für die Innenorganisation von Besteck, Tellern, Gewürzen, Lebensmitteln oder Töpfen.

Quer- und Längstrenner sind optimal, um zu verhindern, dass Kochwerkzeug nicht wild durcheinander fliegt. Massivholzstäbe schützen das schöne Geschirr und lassen Töpfen nicht gegeneinander stoßen. Flexible Fächer können beliebig angeordnet werden, um das gesamte Küchenzubehör individuell zu sortieren.

So einfach kann Küche sein

Sie bekommen ein ungutes Gefühl im Bauch, wenn Sie an den Aufwand und die Arbeit denken, die mit einer neuen Küche oder einem Küchenumbau verbunden sind? In so einem Fall sollten Sie sich einen erfahrenen Küchen-Partner an Ihre Seite holen – und prompt wandelt Ihr Bauchgefühl sich in pure Vorfreude :-)

Mit dem Küchengeneralumbau-Service können wir Ihnen alles abnehmen: Planung der Arbeiten, Beauftragen, Koordinieren und Überwachen der Handwerker. So einfach ist das? So einfach ist das! Informieren Sie sich über das Spektrum unserer Leistungen auch hier auf unserer Internetseite! Auch alle Kontaktwege zu uns sind hier zu finden!

Komfortzone Küche

Küchen sollen heutzutage vieles sein. Doch mit dem Wunsch nach Vielseitigkeit steigt auch der Anspruch an Ergonomie und Komfort. Die Küchenhersteller kommen dem mit vielen Neugestaltungen und ständig verbesserter Technik entgegen. Ein Beispiel sind ausziehbare Tische, die wie eine Schublade aus der Küchenzeile herausgezogen werden oder Teil einer erweiterbaren Kücheninsel sind. Möglich machen das innovative Scharniere, Auszugsysteme, Klapp- und Liftsysteme als auch Schiebe- und Falttürlösungen.

Auch Hausgeräte bieten inzwischen einige multifunktionale Lösungen. Da gibt es Einbauöfen, die als Heißluftfritteuse, Dampfgarer oder Mikrowelle dienen können, Kühlgeräte, die sich im Nu auf Gefrierschrank umschalten lassen, oder Dunstabzugshauben, die auch Lautsprecher und stilvolle Lichtquelle sind. Wollen Sie mehr dazu erfahren? Dann rufen Sie uns an!

Rund statt eckig

Offene Küche mit Über-Eck-Küchentheke, bei der die eine Hälfte fürs Kochen ausgerüstet ist und die andere zum Spülen – so entsteht ein famoses Arbeitsdreieck mit schönem Ausblick! Auch aus der anderen Richtung betrachtet, nicht zuletzt weil die in den Raum ragenden Ecken harmonisch gerundet sind.

Das matte Havannabraun sieht in Kombination mit silbernen Sockelleisten und dem magnoliaweißen Abschlussschrank erst recht edel aus – schön angestrahlt von der schwarzen Retro-Hängelampe. Der helle glatte Fliesenboden und die blaue Zimmerdecke vollenden die Farbgestaltung. Auch die grifflose Ausführung passt perfekt zu diesem Design und ist zusätzlich besonders pflegeleicht. Sämtliche Küchenschränke öffnen sich nach leichtem Druck mit Knie, Hand oder Ellenbogen.

Küche in der Appartmentwohnung

Damit sich ein einziger Raum trotzdem nach einer vollwertigen Wohnung anfühlt, ist es wichtig, ihn zu strukturieren. Das gelingt, indem man Bereiche schafft. Gemeint ist eine Anordnung, in der trotz fehlender Zwischenwände Zonen erkennbar sind, solche nämlich, die zeigen, wo genau hier gekocht, gearbeitet, gefaulenzt und geschlafen wird.

Statt dafür Trockenbauwände zu ziehen, können solche Aufteilungen auch per Küchenzeile geschaffen werden. Beim hier gezeigten Beispiel wird ein deckenhohes modernes Küchenbuffet als Raumteiler genutzt. Es entsteht eine von der Küche abgegrenzte Wohnzone mit praktischem Durchgang von der Küchenzeile aus.  

Leise Hausgeräte

Früher war es ja so: Je teurer das Auto, umso lauter der Motor. Das ändert sich gerade (aus gutem Grund!). Bei Hausgeräten war es schon immer andersherum: Je billiger, umso mehr Betriebsgeräusche. Gerade bei Dunstabzugshauben und Waschmaschinen kann so ein Krach richtig auf die Nerven gehen: Ab 65 Dezibel kann keiner mehr von "leise" sprechen. Demgegenüber kommen Spitzenmodelle unter den Dunstabzügen gerade mal auf 33 dB! :-D Ist natürlich auch eine Frage des Preises, wobei wir finden: Die eigenen Nerven zu schonen, zahlt sich immer aus ...

Kompetenz. Tradition. Persönlichkeit.
Materialien. Handwerk. Heimat.
Identität. Erfahrung. Leidenschaft. Weitblick.